Dienstag, 11. September 2012

Es war einmal...

...eine fleißige Nähmaschine, die wohnte in einem wunderbaren Bastelreich.
Die flinke Nadel glitt so schnell und mühelos durch den Stoff, dass dieser sich wie von Zauberhand zu Decken, Anhängern, Kissenhüllen, Brötchengebern, Taschen, TaTüTas und U-Hefthüllen verwandelte.
Schön wär's...
Zauberei gibt es wohl doch nur im Märchen, denn die Werke entstanden in unzähligen Arbeitsstunden, gepaart mit so manchem Fluchen, das von Rumpelstilzchen hätte stammen können.

Ist die Arbeit aber erst einmal geschafft, freut man sich wie eine Schneekönigin...
so hat das Ganze dann doch etwas Märchenhaftes!

Alles Liebe,
Sanna